Unter allen Wipfeln bauen wir an einer nachhaltigen Zukunft

Nachhaltigkeit ist für uns mehr als eine Floskel. Deshalb engagieren wir uns und handeln verantwortungsvoll: ökologisch, sozial und ökonomisch.

Unsere wirtschaftlichen Interessen versuchen wir immer in Einklang mit Umwelt und Gesellschaft zu bringen. Für eine lebenswerte Welt.

Wir übernehmen ökologische Verantwortung durch…

Holzfäller Kollegen
Regionalität
Wir legen Wert auf regionale Holzlieferanten: Unsere Bäume stammen aus einem Umkreis von maximal 150 Kilometern. So vermeiden wir unnötige Transportwege, reduzieren Lärm und verringern den Ausstoß von Kohlenstoffdioxid.
Elektromobilität
Ob elektronischer Gabelstapler oder PKW: Überall dort, wo es möglich ist, setzen wir auf alternative Antriebstechnik. Unseren Fuhrpark konnten wir allein im vergangenen Jahr um 18 Elektrostapler und 12 Hybridautos erweitern. Dadurch werden wir den wachsenden Anforderungen an eine nachhaltige Logistik gerecht.
Waldverjüngungen
Holz ist unser Kerngeschäft, jährlich verarbeiten wir rund 2,2 Millionen Festmeter. Dabei sind wir sowohl FSC®- als auch PEFC®-zertifiziert. Diese Zertifizierungen stellen sicher, dass wir hohe nachhaltige Standards erfüllen. Doch das ist noch nicht alles, denn wir wissen: Wälder sind die Verbündeten der Menschen gegen den Klimawandel. Deshalb kümmern wir uns um sie und pflanzen mehr Bäume als wir fällen. Das ist uns wichtig, denn auch im Wald gehört die Zukunft der Jugend.
Energieeffizienz
Mit Hilfe des zertifizierten Energiemanagementsystems nach ISO 50001 erfassen wir die Energieströme in unseren Gesellschaften. Nach einer eingehenden Analyse identifizieren wir Einsparmöglichkeiten und nutzen sie. Dadurch gewährleisten wir einen ressourcenschonenden Produktionsprozess.
Schienentransporte
Wann immer es möglich ist, verlagern wir den Verkehr von der Straße auf die Schiene. Unser unternehmenseigener Güterbahnhof in Wiesau bildet dafür die Grundlage. So senken wir den Ausstoß von Treibhausgasen und sorgen für eine gesündere Umwelt.
Kreislaufwirtschaft
Bei unserem Produktionsprozess im Sägewerk entsteht kein Abfall: Holzreste verarbeiten wir weiter oder gewinnen mit ihnen Energie in unseren Kraftwerken. Jedes Jahr erzeugen wir auf diese Weise circa 13 Gigawattstunden Strom und über 100 Gigawattstunden Wärme. Das entspricht in etwa dem jährlichen Bedarf einer Stadt mit 15.000 Einwohnern.

Wir übernehmen soziale Verantwortung durch…

Ausbildungen
Mit rund 20 Ausbildungsberufen sind wir die Startrampe für alle, die hoch hinauswollen. Junge Generationen bekommen bei uns die Perspektive auf eine planbare und sichere Zukunft. Unsere Ausbilder verstehen sich im Zuge dessen als Wegbereiter für heranwachsende Gestalter einer zufriedenen Gesellschaft.
Mitarbeiterprogramme
Die Welt dreht sich immer schneller. Nicht nur im Beruf. Personalentwicklung und Gesundheitsförderung können Turbulenzen verhindern. Durch individuell abgestimmte Fortbildungen oder berufsbegleitende Studiengänge rüsten wir unsere Mitarbeiter, damit sie künftige Herausforderungen bestmöglich meistern. Dabei darf auch die Gesundheit nicht auf der Strecke bleiben: Hochwertige Gerichte aus der unternehmenseigenen Gastronomie und ein firmeninternes Fitnessstudio leisten hier einen wertvollen Beitrag.
Verbundenheit
Wir fühlen uns verbunden: mit der Region und ihren Menschen. Das zeigen wir auch. Indem wir zahlreiche Projekte in der Oberpfalz realisieren, schaffen wir Arbeitsplätze. Zum Beispiel im neu entstehenden Pelletwerk in Pressath. Soziale Vereine wie KARO und das BRK unterstützen wir mit Geld- und Sachspenden. Und auch der Sport kommt bei uns nicht zu kurz: Neben über 30 dauerhaft geförderten Sportvereinen möchten wir unser Engagement bei den Blue Devils Weiden und der SpVgg SV Weiden besonders hervorheben.
Ziegler LKW green

Wir übernehmen ökonomische Verantwortung durch…

Meeting bei der Ziegler Group
Qualität
Mit Hilfe des zertifizierten Qualitätsmanagementsystems nach ISO 9001 garantieren wir unseren Kunden effiziente und sichere Prozesse. Außerdem setzen wir ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft: Durch den Einsatz von belastbaren Materialien haben unsere Produkte grundsätzlich eine lange Lebensdauer.
Selbstverpflichtung
Bei uns bilden ethisches Handeln und wirtschaftliches Vorankommen keine Gegenpole. Deshalb haben wir in unseren Code of Conducts nachhaltige und solidarische Verhaltensweisen festgelegt. Diese Kodizes sind nicht nur verbindlich für alle Führungskräfte und Mitarbeiter, sondern auch für unsere Geschäftspartner und Lieferanten.

Ohne Kinder wäre die Welt ein Ort der Leere

Kommende Generationen sind unser Gewissen. Wir wollen, dass sie mindestens genauso gut leben können wie wir in der Gegenwart. Dementsprechend möchten wir ihre Möglichkeiten nicht gefährden. Das ist unser Ansporn. Dabei setzen wir als ZIEGLER GROUP auf alle Menschen in der Gesellschaft. Denn nur gemeinsam kann dieses Ziel erreicht werden.

süßes Mädchen umarmt Baum

Menü