Hervorragende berufliche Perspektiven


ZIEGLER GROUP begrüßt neue Auszubildende - Führung durch mehrere Standorte.

Sieben neue Auszubildende und ein dualer Student begannen am 1. September 2017 eine Ausbildung bei der ZIEGLER GROUP in den Unternehmensbereichen Holzverarbeitung, Logistik und Dekoration. Seniorchef Wilhelm Ziegler überreichte den Jugendlichen zum Start ein kleines Geschenk und hieß sie herzlich willkommen.

Nach dem ersten Kennenlernen wurden die Azubis in einem theoretischen Teil von den Betreuern über ihre Rechte und Pflichten sowie über wichtige Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens informiert. Auch eine Vorstellung der Unternehmensgruppe sowie eine Einführung in das Energiemanagementsystem der ZIEGLER GROUP standen auf dem Programm. Nach dem gemeinsamen Mittagessen durften die neuen Mitarbeiter die einzelnen Standorte der ZIEGLER GROUP in Wiesau, Schönhaid, Tirschenreuth sowie Plößberg besichtigen und konnten sich somit einen ersten Einblick in die Unternehmensstruktur und die Abläufe in den verschiedenen Unternehmensbereichen verschaffen.

Ausgebildet werden die jungen Leute in den Berufen Industriekauffrau/-mann, Elektroniker/-in für Betriebstechnik, Industriemechaniker sowie im dualen Studiengang „Betriebswirtschaftslehre – Spedition, Transport und Logistik“. Im Laufe ihrer Ausbildung werden sie verschiedene Abteilungen durchlaufen und somit optimal für ihre weitere berufliche Zukunft vorbereitet. Neben besten Chancen auf eine Übernahme in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis dürfen sich die Jugendlichen auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung und eine angenehme Arbeitsatmosphäre freuen.

Die neuen Azubis bekamen einen ersten Einblick in ihren zukünftigen Arbeitsplatz: Im Bild (von links): Ausbildungsleiter Andreas Sandner, Thomas Sladky, Christoph Mages, Lukas Schön, Adrian Burger, Maximilian Pecher, Irina Lippert, Lukas Schmid und Seniorchef Wilhelm Ziegler. Es fehlt: Christian Demleitner.